Bodet SA

Seien Sie der Zeit
einen Schritt voraus
  • Home
  • Blog
  • Inwiefern verbessert die Personalisierung Ihrer Software die Akzeptanz Ihres HR-Projekts?
 

Jedes HR-Projekt erfordert, dass all Ihre Mitarbeiter mitmachen und sich dem stellen. Das ist nicht immer einfach. Dies gilt umso mehr, wenn ihnen das Erscheinungsbild der vorgeschlagenen Arbeitswerkzeuge nicht gefällt. Aus diesem Grund stellt die Möglichkeit der Personalisierung der bei der Arbeit verwendeten Software ein wichtiger Punkt dar.

Die Personalisierung Software

Tatsächlich ist Ästhetik lediglich ein Augenschmaus und eine Frage der Dekoration. In Verbindung mit dem Design hilft dieser Bereich jedoch die Verhaltensweisen, die den Alltag verbessern können, schneller und einfacher zu übernehmen. In der Arbeitswelt kommt täglich eine Vielzahl von Anwendungssoftware zum Einsatz. Die Problematik des Displays dieser Anwendungssoftware gewinnt daher auch im Jahr 2020 zunehmend an Bedeutung. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Gründe erörtern, die zu dieser Überlegung führen.

Der Zweck? Ein besseres Verständnis dafür vermitteln, wie Sie die Akzeptanz Ihres HR-Projekts und gleichermassen das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter verbessern können.

Wie wird eine neue Technologie übernommen?

Allgemein erwarten wir nicht, dass ein beruflich genutztes Programm so trendy und attraktiv ist wie privat genutzte Programme. Wenn wir uns jedoch die Faktoren genauer ansehen, die es ermöglichen, dass eine neue Technologie angenommen und folglich verstanden und verwendet wird, stellen die Ästhetik und die Benutzerfreundlichkeit von Computersoftware äusserst bedeutende Faktoren dar. Den Grund hierfür können wir dank wissenschaftlicher Forschungen und insbesondere durch das Modell über die Akzeptanz von Technologien (Davis, 1989) besser verstehen. In der Tat zeigt dieses Modell auf, dass eine Reihe von externen Variablen es ermöglichen, die Wahrnehmung des Nutzens und der Nutzbarkeit der Benutzer im Vergleich zu einer neuen Technologie zu beeinflussen, was ihre Einstellung zu dessen Verwendung sowie zu dessen Endnutzung ändert.

Modele acceptation technologique DE

Source : Davis, F.D. (1989), “Perceived usefulness, perceived ease of use, and user acceptance of information technology”, MIS Quarterly, Vol. 13 No. 3, pp. 319-39.

Mit anderen Worten, wenn wir uns einer Neuheit gegenübersehen, die wir als unnütz und/oder zu kompliziert erachten, werden wir Mühe haben, diese zu übernehmen. Es ist einfach zu verstehen, wenn es einmal richtig erklärt worden ist, oder?

Es ist richtig, dass es bei bestimmten HR-Projekten schwierig sein könnte, die Mitarbeiter zu bewegen, diese zu akzeptieren, umso mehr, wenn sie sich nicht vom Aussehen der neuen Tools angesprochen fühlen. Eine der grossen Herausforderungen für die Mitarbeiter, ist die manchmal übermässige Anzahl an zu verwendender Software zu meistern. Dies könnte Produktivitätsprobleme aufgrund zu hoher Komplexität erklären. Eine grosse Anzahl von Schnittstellen zu kennen, kann anspruchsvoll sein. Aus diesem Grund beschäftigen sich auch Firmenprogramme mit Design, insbesondere dann, wenn sie verlockend für Mitarbeiter sein sollen damit sie sich schnell einarbeiten. Dieser Aspekt ist daher bei der Auswahl Ihrer zukünftigen Software unbedingt zu berücksichtigen. Eine schöne anpassbare Ästhetik, die die Wahrnehmung von Software benutzerfreundlicher gestaltet, erleichtert es Ihnen die Akzeptanz digitaler Innovationen unter Ihren Mitarbeiter zu steigern.

Die Entwicklung der digitalen Nutzung

Die Personalisierung ist umso wichtiger, als die Generationen Y und Z in die Arbeitswelt eintreten. Sie sind an neue Technologien gewöhnt, jedoch nicht mit deren Einsatz im Geschäftsleben vertraut. Ein für Ihre Arbeitswerkzeuge anpassbares und klares Design ermöglicht Ihnen zweifellos, deren Interesse und Präferenz in Bezug auf die Verwendung Ihrer Software besser zu wecken.

Darüber hinaus liegt die in unserer Gesellschaft breit angelegte Tendenz darin, sich als autonomes Individuum zu behaupten, obschon wir versuchen, uns einem Kollektiv anzuschliessen. Dieser Trend spiegelt sich auch in Firmen mit zunehmendem Wohlbefinden bei der Arbeit wider. Diese neue Überlegung entspricht einem individuellen Bedürfnis, das von Gruppen von Individuen geäussert wird. Wir neigen oft dazu, Individualisierung und Personalisierung zu verwechseln, obschon letztere als Unterstützung der ersteren angesehen werden sollte. Die Möglichkeit, Software individuell anzupassen, ermöglicht uns demnach, diese gezielt auf unsere individuellen Bedürfnisse abzustimmen. Mit anderen Worten wird ein Bildschirm mit Palmen als Hintergrundbild einige Ihrer Mitarbeiter besser arbeiten lassen, da sie den Nutzen eines Lohns zu erhalten, um ihre eignen Wünsche zu befriedigen, besser verstehen. Dies bringt eine Form von Sinn und Motivation in ihren Alltag. Andere empfinden hingegen das gleiche Gefühl, wenn sie ein Foto ihrer Kinder usw. verwenden. Das heisst demnach, dass die Personalisierung eines einfachen Hintergrundbildes viele angenehme Gefühle hervorrufen kann.

Kelio V.4 palmier

Inwiefern berücksichtigt Bodet dies?

Diese verschiedenen Elemente haben uns veranlasst, unser Verwaltungsprogramm der Arbeitszeiten und der Abwesenheiten zu überdenken: Kelio. In der zukünftigen Version haben wir das Design komplett überarbeitet, um es den neuesten digitalen Trends anzupassen. Mit dem neuen Look kann jeder persönliche Bereich angepasst werden und der Zugriff auf die verschiedenen Module erfolgt gemäss den Rechten, die den einzelnen Mitarbeitern zugewiesen worden sind. Dadurch kann Kelio nicht nur an die Farben Ihrer Firma angepasst werden, sondern ermöglicht es auch Ihren Mitarbeitern, sich dieses Tool besser anzueignen. Es ist benutzerfreundlicher, attraktiver und gleichzeitig natürlich auch immer effektiver. Darüber hinaus wird die gesamte Software über ein Responsive Webdesign verfügen, d.h. ein Design, das sich automatisch an alle Bildschirme (Smartphone, Computer und Tablet) anpasst.

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Wenden Sie sich an unser Team, damit wir Ihnen zeigen können, wie unsere Software die Anforderungen Ihrer Firma erfüllt und von Ihren Mitarbeitern problemlos in die Hand genommen werden kann.

Wenden Sie sich an unser Team

Artikel teilen

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren